Alkolenker fackelte Auto bei Unfall ab

Wagen gehörte Vater

© ALL

Alkolenker fackelte Auto bei Unfall ab

Schleedorf. Manche Unfälle lassen auch erfahrene Polizisten den Kopf schütteln. In der Nacht zum Mittwoch lenkte ein 20-jähriger Schüler aus Köstendorf sternhagelvoll den Wagen seines Vaters in Richtung Schleedorf. Kurz nach der Einfahrt in ein Waldstück kam er gegen 0.30 Uhr wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab und krachte ungebremst gegen einen Baum.

Augenzeuge
Zu allem Übel ging der Wagen in Flammen auf, der junge Mann konnte sich noch aus dem brennenden Wrack retten. Minuten später kam der Flachgauer Johann Kriechhammer (52) zufällig mit seinem Auto vorbei: „Ich bin sofort hingerannt und habe die Feuerwehr alarmiert.“

Wie durch ein Wunder blieb der 20-Jährige unverletzt, der Pkw brannte aber völlig aus. Ein Alkotest ergab 2,06 Promille. Der Führerschein konnte dem Lenker nicht an Ort und Stelle abgenommen werden, da er bereits im Wagen verbrannt war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen