Salzburger Festspiele mit vielen Promis

Society-Spektakel

© WildBild

Salzburger Festspiele mit vielen Promis

Der Countdown zur Festspiel-Eröffnung läuft. Bereits im Vorfeld ist klar, dass das Kulturfestival trotz Wirtschaftskrise auch heuer wieder ein Society-Spektakel der Extraklasse wird. Allerdings müssen auch die Reichen und Schönen den Gürtel enger schnallen: „Heuer gibt es weniger Events, und sie sind ein bisserl einfacher geworden“, sagte die Protokollchefin der Festspiele, Suzanne Harf. Nicht gespart wird bei der feierlichen Eröffnung, die am Samstag ab 11 Uhr in der Felsenreitschule stattfindet.

Kehlmann hält die Festrede
Die Festrede hält Bestseller-Autor Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“). Unter den Zuhörern befinden sich zwei Staatoberhäupter: Bundespräsident Heinz Fischer und sein portugiesischer Kollege Cavaco Silva. Die Präsidenten werden mit ihren Gattinnen am Abend auch die Premiere der Händel-Oper „Theodora“ besuchen. Die deutsche Kanzlerin und Salzburg-Freundin Angela Merkel wird heuer wegen der Bundestagswahl im September nicht kommen.

Stammgast Gottschalk
Dafür haben sich zahlreiche ihrer prominenten Landsleute angesagt: TV-Ikone Thomas Gottschalk, Ex-Tennisspieler Boris Becker mit seiner neuen Frau Lilly oder Jetset-Playboy Gunter Sachs. Der Hochadel ist mit Caroline von Monaco samt Gatten Ernst August von Hannover und Gabriele Inaara Begum Aga Khan vertreten.

Am Freitagabend geht Festreigen los
Der erste große Empfang findet am Freitagabend statt: Bei der Gala der International Salzburg Association (ISA) im Schloss Leopoldskron kann Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner und Stardirigenten Franz Welser-Möst begrüßen. Industrie-Magnatin Maria-Elisabeth Schaeffler wird in illustrer Runde sicher von den wirtschaftlichen Problemen ihrer Gruppe abgelenkt. Schaulustige können auch beim m32 auf dem Mönchsberg Blicke auf die Promis erhaschen: Um 16 Uhr lädt die Industriellen-Vereinigung zum Empfang. Nach der „Theodora“-Premiere findet die Audi Night statt.

Abgerundet wird der Festreigen zum Auftakt am Sonntagabend mit der Premierenfeier des „Jedermann“ – traditionell im Gasthof Krimplstätter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen