Gegen Baum gekracht - Deutsche stirbt

Inntalautobahn

© mediabox/Schwarzl

Gegen Baum gekracht - Deutsche stirbt

Auf der Heimfahrt nach Deutschland ist am Sonntag eine 53-jährige Deutsche auf der Tiroler Inntalautobahn bei Wörgl so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus verstarb. Ihr 55-jähriger Ehemann war mit dem Auto von der Fahrbahn geraten und gegen einen Baum geprallt.

Lenker nur leicht verletzt
Durch die Wucht des Anpralles drehte sich der Pkw nach Angaben der Autobahnpolizei um 90 Grad und blieb total beschädigt auf der Böschung quer zur Fahrtrichtung stehen. Während der leicht verletzte Lenker selbst aussteigen konnte, musste seine Frau von der Feuerwehr mit Bergeschere aus dem Wrack befreit werden. Sie wurde in weiterer Folge reanimiert und nach der Erstversorgung mittels Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Der nur leicht verletzte Lenker wurde nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Kufstein verbracht. Die Inntalautobahn musste während der Landung des Rettungshubschraubers für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen