Kinder stürzen mit Schlepper ab

Schwerverletzt

Kinder stürzen mit Schlepper ab

Ein tragisches Ende hat am Montag die Spritztour eines 13-Jährigen mit einem Schlepper in Osttirol genommen. Der Bub hatte seine Geschwister im Alter zwischen drei und elf Jahren mit und war nach Angaben der Polizei 70 Meter über eine steile Wiese abgestürzt. Die zum Teil Schwerverletzten wurden ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Der Bub hatte in seinem Heimatort Außervillgraten den Motorkarren ohne Wissen der Eltern in Betrieb genommen. Auf der Ladefläche fuhren seine Geschwister im Alter von drei, neun und elf Jahren mit.

Elfjährige rettet sich
Beim Absturz konnte sich die Elfjährige durch einen Sprung in Sicherheit bringen. Ihre Geschwister und der Unglückslenker wurden vom Fahrzeug bzw. der Ladefläche geschleudert und blieben zum Teil schwer verletzt liegen. Die neun- und 13-jährigen Buben wurden nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber mit schweren bzw. leichten Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Der Dreijährige wurde zur Kontrolle mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen