Sonderthema:
Tiroler kracht mit Auto ins Haus

Ohne Führerschein

© Zoom Tirol

Tiroler kracht mit Auto ins Haus

„Relativ ruhige Tage mit wenigen Unfällen“. So lautet die erste Bilanz der Landesverkehrsabteilung der Polizei für das Osterwochenende. Dennoch ereigneten sich bei dem strahlend schönem Wetter im starken Oster-Reiseverkehr einige heftige Unfälle. Der wohl schwerste Crash ereignete sich am Karsamstag in Kramsach. In den späten Abendstunden war ein Mann aus Innsbruck mit seinem Pkw auf der L 211 in Kramsach Richtung Dorfzentrum unterwegs.

Explosionsgefahr
Ein 21-jähriger Tiroler begleitete ihn. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Auto auf den Gehsteig und prallte frontal gegen eine Hausmauer. Die Wucht war so groß, dass beide Auto-Insassen aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt wurden. Detail am Rande: Der Autolenker war ohne Führerschein unterwegs, ein Alkoholtest ist noch ausständig. Spektakuläre Szenen spielten sich auch am Ostersonntag in Seefeld ab: Das Wohnmobil einer deutschen Familie ging plötzlich in Flammen auf. Dabei herrschte auch Explosionsgefahr, da sich zwei Gasflaschen in dem Wohnmobil befanden. Die brenzlige Situation konnte von der Feuerwehr entschärft werden, der Wohnwagen brannte jedoch aus. Verletzt wurde niemand.

Fünf Verletzte
Auch auf den Vorarlberger Straßen ereigneten sich Unfälle. Am Abend des Ostersonntag ereignete sich in Nüziders bei Bludenz ein schlimmer Autounfall: Gegen 20 Uhr kam ein Fahrer (20) auf der L190 Richtung Bludenz von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine drei Mitfahrer wurden verletzt. Einen ähnlichen Unfall gab es in Bürs. Eine Autolenkerin (63) kam von der Fahrbahn ab und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Insgesamt gab es bis gestern Nachmittag 17 Verletzte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen