Tom Cruise: Top-Secret-Dreh in Seefeld

Helikopter-Unfall

© APA

Tom Cruise: Top-Secret-Dreh in Seefeld

Eigentlich sollte es niemand mitbekommen - hätte es nicht am Donnerstag das Malheur mit einem Helikopter und einer Stromleitung gegeben: Eine Hollywood-Filmcrew dreht für den Blockbuster Knight & Day mit Tom Cruise und Cameron Diaz seit zwei Tagen top secret in Seefeld - ÖSTERREICH kennt alle Details.

Sprung aus Zug
Beim Dreh kommt der luxuriöse Majestic Imperator, ein Originalzug aus der Kaiserzeit, zum Einsatz. Laut Drehbuch flüchtet Geheimagent Cruise mit seiner Flamme Diaz im Zug durch Österreich, als ein fieser FBI-Agent auftaucht.

Die beiden müssen aus dem fahrenden Zug springen und landen in Salzburg, wo eine spektakuläre Jagd über die Dächer der Altstadt folgt. „Die Innenszenen werden teils im Zugabteil, teils in einem Studio gedreht“, verrät Gottfried Rieck, Geschäftsführer von Majestic Imperator im ÖSTERREICH-Gespräch.

Großauftrag
Zwei Stuntmänner übernehmen den Sprung aus dem Waggon. Tom Cruise ist selbst dabei. Gefilmt wird aus der Luft: „Wir haben alle Originalkostüme der Besatzung neu genäht“, so Rieck. Stolzer Nachsatz: „Durch den Film wird unser Zug weltberühmt.“

Am Donnerstag wurden die Aufnahmen beendet und zu Star-Regisseur James Mangold nach Spanien geschickt: „Sollte er nicht zufrieden sein, wird nachgedreht“, weiß Rieck.

Leitung gekappt
Leider kam es aber auch zu einem Unfall. Am Donnerstag verfolgte der Heli im Tiefflug den Zug. Der Pilot wurde geblendet und kappte eine 110-kV-Leitung der ÖBB. Die Folge: Eine Stunde lang fiel auf der Bahnstrecke und in Seefeld der Strom aus, Schaden: 100.000 Euro. Michael Pichler

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen