LKW in Vorarlberg mit 37 Mängeln gestoppt

"Gefahr im Verzug"

© APA

LKW in Vorarlberg mit 37 Mängeln gestoppt

Insgesamt 37 Mängel sind am Montag an einem in Deutschland zugelassenen Lkw bei der Grenzkontrollstelle Mäder (Bezirk Feldkirch) festgestellt worden. 18 der Beanstandungen betrafen sogenannte "Gefahr im Verzug"-Mängel. Daher wurden die Kennzeichen des Lkw und des Anhängers an Ort und Stelle abgenommen, dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt.

Der Fahrer des leeren Lkw-Zugs wollte gegen 14.30 Uhr von der Schweiz kommend nach Österreich einreisen. Wegen des offensichtlich schlechten Allgemeinzustands wurde das Fahrzeug zu einer Werkstätte zur Begutachtung begleitet. Derselbe Fahrer war laut Polizeiangaben bereits im August beanstandet worden. Damals wurden an seinem Fahrzeug 25 Mängel festgestellt, was ebenfalls zu einer Abnahme der Nummerntafeln führte. Bei dem Unternehmen handle es sich um die dritte Kennzeichenabnahme innerhalb von acht Monaten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen