Riesen-Elefant als Star der Festspiele

Aufführung

 

Riesen-Elefant als Star der Festspiele

Montag wird Aida erstmals auf der Seebühne geprobt
Sechs Wochen vor dem Start der 64. Bregenzer Festspiele am 22. Juli muss sich die neue Aida-Kulisse am Montag erstmals bewähren: Regisseur Graham Vick beginnt mit der Probenarbeit am Bodensee. Bis zur Generalprobe üben insgesamt rund 400 Mitwirkende vor und hinter den Kulissen fast täglich die aufwendige Inszenierung um die Geschichte der schönen Sklavin Aida. Erstmals zum Einsatz kommen wird am Montag auch ein Riesen-Elefant, der mit dem Boot zur Bühne gebracht wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen