2010 wird Super-Wahljahr

Vier Urnengänge

2010 wird Super-Wahljahr

- Bundespräsident: Wahltag steht noch nicht fest, dürfte – wie beim letzten Mal – Sonntag, der 25. April, werden. Fischer tritt an, erhält wohl über 60 %, ÖVP verzichtet auf Kandidaten, FPÖ überlegt noch.

- Burgenland: Wahl wird wegen ÖVP-Blockade im Land ziemlich sicher vorverlegt – vermutlich auf 2. Mai, also nur eine Woche nach Präsidenten-Wahl. Niessl (SPÖ) führt souverän mit über 50 %, ÖVP und FPÖ sind extrem schwach.

- Steiermark: Wählt vermutlich am 3. Oktober – also zwei Wochen vor Wien, um einen „Super-Wahltag“ mit Bundespolitik-Einfluss zu vermeiden. Voves (SPÖ) kämpft um Platz 1 – und dürfte ihn schaffen.

- Wien: Wählt als Letzter vermutlich am 17. Oktober. Eine wahre Wahl-Schlacht zwischen Häupl und Strache steht bevor – der Wahlkampf soll schon im August starten…

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten