Der Rechnungshof lässt sich selbst prüfen

"Peer review"

Der Rechnungshof lässt sich selbst prüfen

Der Österreichische Rechnungshof (RH) hat seine 2004 gestarteten Reformen zur Qualitätsverbesserung weitgehend abgeschlossen und will sich den Erfolg nun von externen Prüfern bestätigen lassen. Darum lässt sich der RH nun selbst prüfen - durchgeführt wird dieser "Freiwillige Peer Review" ab Herbst von den Rechnungshöfen aus Deutschland, Dänemark und der Schweiz. Das haben die Präsidenten der vier Behörden am Dienstag bei einem Arbeitstreffen in Wien vereinbart. Der Abschlussbericht soll im zweiten Halbjahr 2010 vorliegen und veröffentlicht werden.

Strategische Neupositionierung
Rechnungshof-Präsident Josef Moser hatte nach seinem Amtsantritt im Jahr 2004 eine strategische Neupositionierung des RH gestartet. Teil dieses Reformprozesses sei auch eine Qualitäts- und Qualifikationsoffensive gewesen, erklärte RH-Sprecherin Helga Berger zur APA. Man achte bei Neueinstellungen auf eine entsprechende akademische Ausbildung und Berufserfahrung, und für jeden neuen Mitarbeiter gebe es im Haus ein MBA-Programm, das gemeinsam mit der WU Wien durchgeführt werde. Im Zuge einer Reform der strategischen Grundlage habe man auch eine Kosten/Leistungsrechnung eingeführt.

Der Peer Review soll nun feststellen, wo der österreichische Rechnungshof mit seinen strategischen Grundlagen im Vergleich zu anderen Obersten Rechnungskontrollbehörden steht und ob Potenzial zur Verbesserung der Kernbereiche Prüfen und Beraten besteht. Geprüft werden soll u.a. auch die Qualität der Öffentlichkeitsarbeit, der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und der IKT-Strategie.

Gegenseitige Prüfung wird Standard
Die gegenseitige Prüfung der Prüfer wird immer mehr zu einem Standard: So hat der deutsche Bundesrechnungshof bereits 2005 einen Peer Review bei der Eidgenössischen Finanzkontrolle durchgeführt. Der dänische Rechnungshof hat sich 2006 einem Peer Review unterworfen, der von den Kontrollbehörden Norwegens, Polens, Kanadas und Schwedens durchgeführt wurde. Im Jahr 2007 ließen sich die Norweger von Polen und Dänemark auf den Prüfstand stellen. Der österreichische RH war selbst kürzlich an der Prüfung des Europäischen Rechnungshofes beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten