FPÖ wird

Neujahrstreffen

© APA/HERBERT PFARRHOFER

FPÖ wird "von Vergangenheit eingeholt"

Der derzeit mit Fotos von Obmann Heinz-Christian Strache konfrontierten FPÖ attestierte er, derzeit in der "Notaufnahme" zu liegen, "von der Vergangenheit eingeholt". Selbst sei man derzeit die einzige Bewegung, die geschlossen und bereit für Regierungsverantwortung sei: "Diese Koalition hat ein Ablaufdatum".

Minister-Riege als "Live-Kabarett"
Attacken gab es bei der unter dem Motto "Mut zur Leistung" stehenden Event vor allem für die Ministerriege. "Wer das miterlebt, wie Minister hier ausgewählt und rekrutiert werden, das ist schon sagenhaft", so Westenthaler, der die derzeitige Konstellation auf der Regierungsbank mit einem "Live-Kabarett" verglich.

Häme für Verteidigungsminister
In Richtung des Verteidigungsministers Norbert Darabos (S) und seine Vergangenheit als Zivildiener meinte der BZÖ-Chef: "Das ist so, als wenn ich Vegetarier zum Chef eines Fleischerladens mache" Sozialminister Erwin Buchinger (SPÖ) bedachte er mit den Worten: "Das ist ein Minister mit vollen Haaren aber leeren Händen." Schon Ex-Kanzler Bruno Kreisky habe ihm vorgeworfen, mit der Stimme der Kommunisten zu sprechen.

"Anleitung zum ungesund Leben"
Auch die schwarze Regierungsriege blieb nicht verschont. So sei die erste Amtshandlung von Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky (V) eine "Anleitung zum ungesund leben" gewesen. "Hören Sie auf unsere Familie und Kinder öffentlich zu diskreditieren!", reagierte Westenthaler empört.

Sachthemen zum Abschluss
Aber auch Sachthemen des BZÖ durften nicht zu kurz kommen, immerhin habe man sich bis zuletzt bemüht, Verantwortung zu übernehmen. "Lassen Sie die Finger vom freien Unternehmertum in Österreich", lautete etwa die Ermahnung bezüglich eines drohenden Rauchverbotes in der Gastronomie. Weitere bekannte Forderungen waren eine sofortige Steuerreform, Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen sowie Maßnahmen gegen den Klimawandel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen