Asyl

Asyl

Faymann fordert Bleiberecht für Arigona

Auf die Frage, ob die junge Frau in Österreich bleiben dürfen soll, sagte Faymann im Interview mit den "Salzburger Nachrichten": "Ja, da bin ich dafür".

Die Politik habe viel zu lange gebraucht, um die entsprechenden Verfahren zu verkürzen, meinte der Verkehrsminister. "Es sind dadurch viele Jahre ins Land gezogen, während deren hier Kinder aufgewachsen und zur Schule gegangen sind, Freunde gefunden haben." Die Politik solle dort Ausnahmen machen, wo Menschen schon integriert sind.

Innenministerin Maria Fekter (V) hatte sich zuletzt stets für eine "Familienzusammenführung" der Zogajs im Kosovo ausgesprochen.

Foto: (c)APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen