Im Herbst kommt der Gratis-Kindergarten

Alles fixiert

© dpa

Im Herbst kommt der Gratis-Kindergarten

Alle Bundesländer haben die Artikel 15a-Vereinbarung zum Gratis-Kindergartenjahr unterschrieben. Ab Herbst 2009 soll für alle Fünfjährigen der Besuch von institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen im Ausmaß von 20 Wochenstunden kostenlos sein. Die Vereinbarung soll noch vor dem Sommer vom Nationalrat beschlossen werden, wie Familienstaatssekretärin Christine Marek (V) bekanntgab.

Besuchspflicht ab 2010
Die halbtägige Besuchspflicht von 16 bis 20 Stunden an mindestens vier Tagen pro Woche soll von den Bundesländern ab September 2010 umgesetzt werden. "Mit der Einführung des verpflichtenden Gratis-Kindergartenjahrs vor dem Schuleintritt leisten wir einen wesentlichen Beitrag dafür, dass alle Kinder die besten Bildungsmöglichkeiten und Startchancen bekommen", so Marek.

70 Mio./Jahr
Für die Umsetzung des verpflichtenden Gratis-Kindergartens stellt der Bund 2009/10 und 2010/11 jeweils 70 Mio. Euro zur Verfügung. Für die Jahre 2011 bis 2013 sind im Bundesfinanzrahmengesetz ebenfalls jeweils 70 Mio. Euro vorgesehen. Die Aufteilung des jährlichen Betrags erfolgt entsprechend dem Anteil der Fünfjährigen im jeweiligen Bundesland.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen