Ministerrat künftig wieder dienstags

Alles wird anders

© AP

Ministerrat künftig wieder dienstags

Im Anschluss wird es wie gewohnt ein Pressefoyer geben. Bundeskanzler Werner Faymann (S) und Vizekanzler Josef Pröll (V) werden dem Vernehmen nach von der unter der Regierung Gusenbauer wieder aufgenommenen Tradition des Stehfoyers wieder abrücken und die Presse im Sitzen informieren.

Die Regierungskoordination erfolgt künftig Montag ab 17.00 Uhr unter Federführung von Infrastrukturministerin Doris Bures (S) und Innenministerin Maria Fekter (V).

Dem sechsköpfigen Koordinierungsteam werden neben den beiden Ministerinnen auch die Klubchefs Josef Cap (S) und Karlheinz Kopf (V) angehören, außerdem Staatssekretär Josef Ostermayer (S) und Prölls Kabinettschef Stephan Pernkopf.

Bei Bedarf werden auch Faymann und Pröll selbst zu der Runde dazustoßen, erklärte Faymann am Dienstag nach der ersten Ministerratssitzung

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen