ÖVP erhöht Druck auf Scheuch

Platzt Koalition?

ÖVP erhöht Druck auf Scheuch

Jetzt wird die Regierungskrise in Kärnten noch von Wien aus angefacht: ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger – er ist selbst Kärntner aus Wolfsberg – erhöht einerseits den Druck auf seine Landespartei, die Koalition mit dem angeschlagenen Kärntner Freiheitlichen in Frage zu stellen. Andererseits greift Kal­ten­egger in ÖSTERREICH Scheuch direkt an und stellt Bedingungen für die Fortführung der Koalition (siehe Kasten): Scheuch müsse alles rund um die Tonband-Affäre offenlegen.

Scheuch zeigte sich unbeeindruckt – am Montag will er in einem Koalitionsausschuss mit Kärntens ÖVP-Chef Josef Martinz klären, wie die Zusammenarbeit weitergeht. Tatsächlich aber hat die Affäre Scheuch aber schwer geschadet: Im OGM-APA-Vetrauensindex der rechten Politiker belegt Scheuch mit minus 46 Punkten nur knapp vor BZÖ-Mann Westenthaler den vorletzten Platz. Für den Index wurde gefragt, ob der jeweilige Politiker vertrauenswürdig ist oder nicht. Aus den Ja- und Nein-Stimmen wurde ein Saldo gebildet.

Strache schweigt. In der FPÖ ist man angesichts der Aufregung derzeit schweigsam: Parteichef Heinz-Christian Strache wollte auch am Freitag zur Affäre rund um seinen neuen Partner Scheuch nicht Stellung nehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten