Rosenkranz aus Kirche ausgetreten

Pfarrer enthüllt

Rosenkranz aus Kirche ausgetreten

Das Magazin NEWS berichtet, dass die freiheitliche Präsidentschaftskandidatin Barbara Rosenkranz, 51, schon vor Jahren aus der katholischen Kirche ausgetreten ist.

Gegen "Agnostiker Fischer"
FPÖ-Chef Heinz Christian Strache hatte Rosenkranz beim Aschermittwochtreffen in Ried noch als "heilige Barbara" positioniert, die gegen "den Agnostiker" Heinz Fischer antrete.

Besuch beim Pfarrfest
Edwin Weninger, seit 33 Jahren Pfarrer in Rosenkranz Heimatgemeinde Seebarn erklärte, dass Rosenkranz wohl "beim Pfarrfest immer erscheint und dann auch mit ihrer Familie in der ersten Reihe sitzt, aber sonst wohl nicht mehr viel mit der Kirche am Hut haben dürfte, denn sie ist ja bereits vor einigen Jahren ausgetreten."

"Kein einziges" der zehn Kinder von Barbara Rosenkranz sei von Weninger "getauft worden". Der Austritt habe Weninger nicht verwundert: "Eines Tages lag ihr Austrittsansuchen auf dem Tisch. Ohne jegliche Begründung von ihr, aber dieser Schritt hat mich nun auch nicht besonders verwundert, da sie ja auch zuvor am Kirchenleben kaum teilnahm."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen