Rot-Grüne Politpromis am Life Ball

Partyzone im Rathaus

© Kernmayer/Singer

Rot-Grüne Politpromis am Life Ball

Der Life Ball treibt nicht nur Ex-US-Präsident Bill Clinton, Badenixen wie Pamela Anderson und Top-Models wie Amber Valletta am Samstag ins Wiener Rathaus, auch die heimische Politik will die schrille Partynacht durchtanzen. Vor allem SPÖ und Grüne werden sich bei der Aids-Charity ins Szene setzen, die FPÖ- und wohl auch die ÖVP-Prominenz wird dagegen einen großen Bogen um die Veranstaltung machen.

Hier gibt's alles zum Life-Ball

Hundstorfer und Schmied
Besonders stark ist die Sozialdemokratie vertreten, auch wenn Kanzler Werner Faymann ebenso wie übrigens Bundespräsident Heinz Fischer die Party auslassen. Dafür tanzen unter anderen Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Gesundheitsminister Alois Stöger, Frauenminister Gabriele Heinisch-Hosek und Unterrichtsministerin Claudia Schmied an. Wiens Bürgermeister Michael Häupl spricht schon traditionell die Eröffnungsworte.

Glawischnig und Lunacek
Die Grünen machen aus dem Life Ball eine kleine Wahlparty. Bundessprecherin Eva Glawischnig nimmt EU-Kandidaten um Frontfrau Ulrike Lunacek mit.

Westenthaler und Grosz
Auch das BZÖ rauscht an. Der frühere Bündnischef Peter Westenthaler wird mit dem steirischen Landesobmann Gerald Grosz Party machen. Eventuell schaut auch noch der aktuelle Bündnisobmann Josef Bucher vorbei.

Von Schwarz-Blau kommt keiner
Nein zum Aids-Charity-Event sagt dagegen die FPÖ. Weder Parteichef Heinz-Christian Strache noch sonstige Parteiprominenz hat Lust und Laune auf einen Tanzabend in bunter Gesellschaft. Ebenfalls nicht gerade groß ist die schwarze Partylaune. Von der Ministerriege hat nach derzeitigem Stand niemand vor, eine Eintrittskarte zu lösen. Noch kein fixes Nein gab es vorerst nur von ÖVP-Familienstaatssekretärin Christine Marek.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen