SPÖ und ÖVP liegen wieder Kopf an Kopf

ÖSTERREICH-Umfrage

© APA

SPÖ und ÖVP liegen wieder Kopf an Kopf

Die aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup für ÖSTERREICH ergibt ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen für die beiden Regierungsparteien. Wären diesen Sonntag Nationalratswahlen, lägen SPÖ und ÖVP laut Gallup (repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung ab 16 Jahren) gleichauf bei 32 Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche konnte die SPÖ um einen Prozentpunkt aufholen, die ÖVP verliert im gleichen Ausmaß.

sonntagsfrageoö

(c) ÖSTERREICH

FPÖ holt weiter auf
Bei der Opposition wird der Abstand zwischen FPÖ und Grünen wieder größer. Die Freiheitlichen kommen derzeit auf 19 Prozent (+ 1), die Grünen auf 12% (- 1). Auch das BZÖ verlor leicht und liegt nun bei 4% (- 1).

Pröll vor Faymann
Auch in der Kanzlerfrage wird zwischen den Chefs der beiden Großparteien der Abstand kleiner. Könnte man den Bundeskanzler direkt wählen, würden 37 Prozent der Bevölkerung dem amtierenden Kanzler Werner Faymann (SPÖ) ihre Stimme geben (+ 1 zur Vorwoche), aber 38 Prozent Finanzminister Josef Pröll (ÖVP). Faymann hat die meisten Anhänger bei den über 50-Jährigen (42 zu 33%), Josef Pröll führt bei den 30- bis 50-Jährigen (45 zu 32%).

kanzlerfrage

(c) ÖSTERREICH

Bemerkenswert: FPÖ-Anhänger tendieren deutlich zu Josef Pröll (45 zu 18%), Grün-Sympathisanten hingegen klar zu Faymann (59 zu 11%).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen