Sonderthema:
Pröll nimmt am VP-Parteitag Abschied

Politik-Insider

Pröll nimmt am VP-Parteitag Abschied

Er hat seit einem Monat – seit er der Öffentlichkeit erklärt hatte, dass er aus allen seinen politischen Ämtern gehe – alle Polittermine eisern gemieden.

Beim ÖVP-Parteitag in Innsbruck wird Josef Pröll am Freitag ein letztes Mal öffentlich auftreten.

Der 42-jährige Ex-Parteichef wird dann auch formal das Zepter an Michael Spindelegger übergeben.

Pröll wird eine kurze Abschlussrede halten, in der er noch einmal seine Rücktrittsgründe untermauern und seinem Nachfolger an Parteispitze und im Vizekanzleramt alles Gute wünschen wird.

Dann wird Pröll, noch bevor Spindelegger gewählt wird, wieder abreisen und der Politik endgültig Adieu sagen.

Der Ex-Vizekanzler hat sich in den vergangenen Wochen gut regeneriert, hat regelmäßig Sport ­betrieben und die Sonne genossen. Dementsprechend gut erholt wird er sich bei seinem Kurzauftritt in Innsbruck auch präsentieren können.

Neueinstieg im Herbst
Beruflich möchte Pröll noch bis Herbst pausieren. In weiten Teilen der ÖVP bedauert man Prölls Abschied aus der Politik und macht so manchen aus der „Parteifamilie“ dafür verantwortlich …

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen