Bombenalarm! Boeing musste notlanden

Schweden

© Reuters

Bombenalarm! Boeing musste notlanden

Wegen Sprengstoffverdachts an Bord ist am Samstag auf dem Flughafen der schwedischen Hauptstadt Stockholm eine Maschine 273 Reisenden notgelandet. Das Flugzeug der Pakistan Airlines war auf dem Flug von Kanada nach Pakistan. Laut der schwedischen Nachrichtenagentur TT hatte die kanadische Polizei den Piloten über den Verdacht verständigt.

Bei der Person, die unter dem Verdacht steht, eine Bombe an Bord gebracht zu haben soll es sich um einen Pakistani mit kanadischem Pass handeln. Der Mann wurde nach Angaben des Online-Portals der Boulevardzeitung "Expressen" nach der Evakuierung der Boeing 777 auf dem Rollfeld festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen