Seine Frau brachte eine Tochter zur Welt. Sie hat noch keinen Namen.

"> Briten-Premier Cameron erneut Vater

Zum vierten Mal

Zum vierten Mal

Briten-Premier Cameron erneut Vater

Wenn es ums Kinderkriegen geht, dann sind selbst Regierungschefs manchmal etwas hilflos. Der britische Premierminister David Cameron ist am Dienstag zum vierten Mal Vater geworden - und hat noch nicht einmal einen Namen für sein Töchterlein. "Etwas Typisches für die Region Cornwall" wollen er und seine Frau Samantha heraussuchen, sagte er Reportern vor dem Royal Cornwall Hospital im Ort Truro.

Erster Sohn starb
Dorthin waren die Camerons Dienstagfrüh gegen 08.00 Uhr geeilt. "Bei Samantha haben die Wehen eingesetzt" berichtete Cameron bereitwillig. Vier Stunden später war der Neuankömmling per Kaiserschnitt zur Welt gebracht - einige Wochen früher als geplant. "Es ging alles ein bisschen schnell, es war ein bisschen ein Schock", gab der 43 Jahre alte Regierungschef zu. Sein Job sei es gewesen, Tee und Toast zu machen.

Mutter und Kind seien wohlauf, hieß es. Das bei der Geburt 2.700 Gramm schwere Mädchen ist das vierte Kind von Cameron und seiner Frau Samantha (39). Sie hatten 1996 geheiratet. 2009 hatte die Camerons, die ihr Familienleben während des zurückliegenden Wahlkampfes häufig öffentlich gemacht hatten, ein schwerer Schicksalschlag ereilt. Der erste Sohn Ivan starb im Alter von sechs Jahren. Er war von Geburt an behindert und hatte ein Hirnleiden. 2004 war Tochter Nancy, zwei Jahre später Söhnchen Arthur zur Welt gekommen.

Historische Geburt
Cameron bedankte sich wenige Stunden nach der Geburt auch im Namen seiner Frau bei Ärzten und Schwestern des Krankenhauses für deren Hilfe und Fürsorge. Die Familie macht seit einer Woche Urlaub in Cornwall an der englischen Südwestküste. Die Geburt war von den Ärzten eigentlich erst für Anfang September errechnet worden.

Es ist erst das zweite Mal nach mehr als 150 Jahren, dass ein britischer Premierminister während seiner Amtszeit Vater wird. Im Jahr 2000 hatte sich Tony Blair stolz mit seinem neugeborenen Söhnchen Leo vor der Tür der Downing Street 10 gezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen