Flugzeug kracht auf Schnellstraße

Zwei Tote

 

Flugzeug kracht auf Schnellstraße

Im Emirat Dubai sind beim Absturz eines Frachtflugzeuges des US-Paketdienstes UPS beide Besatzungsmitglieder gestorben. Die Leichen des Piloten und des Kopiloten der Maschine seien gefunden worden, teilte die Luftfahrtbehörde des Emirats mit.

Technische Probleme
Nach Angaben eines Augenzeugen brannte die Maschine schon vor dem Aufprall auf dem Gelände einer Militärbasis unweit des Flughafens. Der staatliche Fernsensender Dubai TV berichtete von technischen Problemen der Boeing 747-400, die zu dem Unglück geführt hätten.

Menschen am Boden kamen nicht zu Schaden. Der Paketdienst United Parcel Service (UPS) bestätigte den Absturz der Maschine kurz nach dem Start in Dubai. Sie war demnach auf dem Weg nach Köln. Welcher Nationalität die Piloten waren, war zunächst unklar.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen