Italiener lag 20 Jahre lang tot in Haus

Bruder war Nachbar

© sxc

Italiener lag 20 Jahre lang tot in Haus

Zwanzig Jahre ist ein Mann tot in seinem Haus in einem italienischen Dorf gelegen - Haus an Haus mit seinem Bruder. Die schon mumifizierte Leiche wurde in dem Ort Cadine bei Trient nur entdeckt, weil ein Statiker das einsturzgefährdete Dach überprüfen wollte. Sein 72-jähriger Bruder wollte das Haus verkaufen, weil er die Spur seines Bruders verloren hatte. Die beiden hatten ein oftmals schwieriges Verhältnis.

Tot nach Lkw-Brand
Einem Arzt zufolge ist der 1927 geborene Mann eines natürlichen Todes gestorben - allem Anschein nach an einem Infarkt. Die Polizei hat ihn auf einem Feldbett liegend gefunden. Der Kraftfahrer hatte sich im Dorf nicht mehr gezeigt, nachdem vor etwa zwanzig Jahren sein Lastwagen bei einem Brand zerstört wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen