Lawine verschüttete 200 Snowmobil-Fahrer

Warnung ignoriert

© AP

Lawine verschüttete 200 Snowmobil-Fahrer

In den kanadischen Rocky Mountains sind rund 200 Snowmobil-Fahrer von einer Lawine verschüttet worden. Die Einsatzkräfte am Boulder Mountain bei Revelstoke in British Columbia bargen bis Sonntagmorgen drei Tote. Viele der Sportler werden noch vermisst.

Revelstoke liegt rund 400 Kilometer nordöstlich von Vancouver. Bürgermeister David Raven sagte, die Snowboard-Fahrer hätten alle Warnungen ignoriert, die nach Neuschnee noch dringlicher geworden seien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen