Oben-ohne-Friseur ist ein Renner

"Hot Cuts"

 

Oben-ohne-Friseur ist ein Renner

Sydney ist um eine Attraktion reicher: Der erste Oben-ohne-Friseur eröffnete in der australischen Stadt. Hier kann man sich die Haare von hübschen Damen schneiden lassen, die nur mit engen Hotpants bekleidet sind.
"Hot Cuts" nennt sich der Friseur, der sich vor dem Ansturm kaum retten kann. "Das Telefon klingelt ununterbrochen", sagte Eigentümerin Amanda Wasilewski (26). Vor allem Männer lassen sich hier die Haare schneiden, aber auch Frauen wollen sich von den hübschen Coiffeusen verwöhnen lassen.
Ein Haarschnitt kostet 60 australische Dollar (rund 42 Euro). Darin inkludiert ist eine Kopfmassage. Das Geschäft boomt und die Konkurrenz ist erbost. "Was sie da machen ist gefährlich. Als Friseurin arbeitet man Scheren und Flüssigkeiten, die nicht auf die Haut gelangen sollten", giftete etwa eine Friseurin.
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen