Passagier witzelte über Bombe - Flugverbot

Nichts zum lachen

© EPA

Passagier witzelte über Bombe - Flugverbot

Dass Flugpassagiere bei der Sicherheitskontrolle besser keine Witze über Bomben reißen sollten, dürfte sich eigentlich herumgesprochen haben. Ein Passagier in Frankfurt konnte es aber nicht lassen, bei der Gepäckkontrolle gleich dreimal zu fragen: "Haben Sie die Bombe gefunden?", wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Der Mann handelte sich damit prompt erheblichen Ärger ein. Sein Handgepäck wurde von Sprengstoffexperten untersucht, sein Reisegepäck entladen und der Mann von dem Flug nach Montenegro ausgeschlossen. Zusätzlich wurde der 47-Jährige wegen des Vortäuschens einer Straftat angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen