Versextes Fliegen: So wild geht es im Flieger zu

Mile High Club

Versextes Fliegen: So wild geht es im Flieger zu

Es wurde immer schon vermutet, dass über den Wolken zu sein für viele Menschen besonders erregend ist. Nun hat ein internes Papier der Fluglinie Condor für Aufregung gesorgt, wie Bild berichtet. Condor-Piloten sollen Stewardessen heimlich beim Sex gefilmt haben und man droht den Angestellten arbeitsrechtliche Konsequenzen an, falls die Filme verbreitet wurden.

Jeder 20. hatte Sex im Himmel

Diverse Aussagen von Piloten und Crewmitgliedern scheinen die These, dass es hoch oben wild zugeht, zu bestätigen. Angestellte sprechen von liierten Flugmitarbeitern, die Sex haben, und auch von Flugkunden, die dabei nicht hinten anstehen. Laut einer „Swoodoo“-Umfrage hatten von 2000 Befragten jeder 20. schon einmal Sex im Flieger.

Manche Airlines haben für Sex-Abenteuer Verständnis: "Erst hat sich ein Paar unter der Decke vergnügt. Meine Kollegin und ich haben sie dann einfach auf die Toilette geschickt", erzählt eine Stewardess.

Sex zerstört

Grundsätzlich gilt, Sex ist nicht strafbar, solange niemand anderer belästigt wird. Langstreckenflieger eignen sich besser für die Zweisamkeit, da das Flugzeug des Nachts abgedunkelt wird. Größere Flugzeuge haben auch größere Toiletten. Dazu eine Anekdote: 2002 musste die Airline Virgin Atlantic alle Wickeltische erneuern lassen, weil sie zerstört waren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten