96-jähriger Singapurer will sich scheiden lassen

Kein Eheglück

© sxc

96-jähriger Singapurer will sich scheiden lassen

Wegen ewiger Streitereien ums liebe Geld will sich der Singapurer Pang Tee Gam im stattlichen Alter von 96 Jahren von seiner 25 Jahre jüngeren Frau scheiden lassen. Sie lege "unvernünftiges Benehmen, Misstrauen und Unverantwortlichkeit" an den Tag, klagte Pang einem Bericht der "The Straits Times" zufolge. Ehefrau Chui Ah Mui weist die Anschuldigungen zurück und bezichtigt ihren Mann im Gegenzug der Bigamie und der Belästigung.

Der 96-jährige Ehemann hat dem Zeitungsbericht zufolge nicht viel Glück in Eheangelegenheiten. Er habe seine erste Frau in China geheiratet und sich von ihr getrennt, weil sie eine Affäre mit seinem Bruder hatte. Seine zweite Ehe dauerte 24 Jahre - bis seine Frau starb. Die Verbindung mit Chui wurde von Freuden arrangiert, schrieb die "Times" unter Berufung auf eine eidesstattliche Erklärung des Mannes. Die beiden heirateten 1982.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen