Firmenboss feuerte Nichtraucher

Deutschland

Firmenboss feuerte Nichtraucher

Der Boss aus Büsum in Schleswig-Holstein leitet eine Computerfirma mit insgesamt zehn Angestellten. Drei davon wurden jetzt gefeuert. "Raucher sind bei uns nun mal die besseren Angestellten", wird der als Thomas J. benannte Firmenchef in der "Hamburger Morgenpost" (Dienstagausgabe) zitiert.

"Telefonieren mit Zigarette viel entspannter"
Die Zeitung zitiert den Chef des namentlich nicht genannten Betriebs mit den Worten: "Die nicht rauchenden Mitarbeiter waren tatsächlich der Meinung, sie hätten Anspruch auf rauchfreie Zonen." Das habe er mit einer fristlosen Kündigung beantwortet. Die Mitarbeiter arbeiteten auf engem Raum, hieß es. "Wir telefonieren viel und das geht nun mal entspannter mit einer Zigarette", sagte der Chef laut "Mopo".

"Keine Lust auf Querulanten"
Mit der Arbeit der gekündigten Nichtraucher sei er zufrieden gewesen, räumte der Firmenchef laut Bericht ein, aber er habe "keine Lust auf Querulanten".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen