Sonderthema:
Jade darf zu Hause sterben

Ex-Big Brother-Star

© AP

Jade darf zu Hause sterben

Jade Goody hat nur mehr wenige Tage zu leben. Ihr sehnlichster Wunsch ist es ihre letzten Stunden - begleitet von TV-Kameras - bei ihren Söhnen Freddie (5) und Bobby (4) zu verbringen. Jetzt gaben die behandelnden Ärzte offenbar nach: Nach einem letzten Check am Donnerstag wird der sterbende TV-Star in die häusliche Pflege entlassen.

Seit Wochen bestimmt die todkranke Jade Goody die Schlagzeilen in England. Der Ex-Big Brother-Star ist unheilbar an Krebs erkrankt und entschloss sich, aus ihrem Tod ein TV-Spektakel zu machen. Mit dem Erlös will sie ihren Söhnen ein gesichertes Leben finanzieren. Der Rummel war gigantisch. Sogar die Star-Talker Larry King und Oprah Winfrey wollten noch ein Interview mit Jane führen.

Wie die britische "Sun" berichtet hat Jade noch ein besonderes Ziel: "Ich bin entschlossen alles zu tun, dass ich nicht aus dieser Welt gehe, ohne zuvor mit meiner Familie und meinen Freunden nocheinmal gelacht zu haben."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen