Mafia-Boss in Kalabrien gefasst

Seit 2003 flüchtig

© Reuters

Mafia-Boss in Kalabrien gefasst

Die italienische Polizei hat am Donnerstag einen der wichtigsten Bosse der kalabrischen 'Ndrangheta festgenommen. Giuseppe De Stefano (40) war seit 2003 flüchtig und stand auf der Liste der 30 meistgesuchten Mafiosi. Die Ermittler hätten ihn in einer Wohnung der süditalienischen Stadt Reggio Calabria aufgespürt, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Der Festgenommene gilt als Boss des gleichnamigen 'Ndrangheta-Clans' und als Nummer eins der gesuchten Mafiosi der Region Kalabrien. Der Clanchef hat in Italien noch eine Haftstrafe von 10 Jahren abzusitzen. Unter anderem wird ihm Drogenhandel und Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung zur Last gelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen