Neun Festnahmen bei Kinderporno-Ermittlungen

Kanada

© APA/Harald Schneider

Neun Festnahmen bei Kinderporno-Ermittlungen

Im Rahmen internationaler Ermittlungen gegen einen Kinderporno-Ring hat die Polizei in Kanada neun Verdächtige festgenommen. Videoaufnahmen von missbrauchten Mädchen seien über das Internet an Kunden in 19 Länder verkauft worden, sagte ein Sprecher der europäischen Polizeibehörde Europol am Dienstag in Toronto.

Mädchen auf Videos zwischen 9 und 16 Jahre alt
In die Ermittlungen unter dem Codenamen "Projekt Koala" seien auch Deutschland, Italien, Belgien und Großbritannien einbezogen. In Kanada liefen für "Projekt Koala" noch rund 50 weitere Ermittlungen, teilte die dortige Polizei mit. Die in den Videos gezeigten Mädchen sind den Angaben zufolge zwischen neun und 16 Jahre alt, die meisten stammen aus der Ukraine.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen