Barroso stellt sich hinter Mafia-Braut

Tauziehen

© EPA

Barroso stellt sich hinter Mafia-Braut

Im Tauziehen um die künftige EU-Kommission hat sich Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso demonstrativ hinter die umstrittene bulgarische Kandidatin Rumjana Jeleva gestellt. "Sie verfügt über die notwendige Kompetenz, internationale Erfahrung und hat das notwendige europäische Engagement bewiesen, um diese Funktion zu übernehmen", schrieb Barroso in einem am Freitag veröffentlichten Brief an EU-Parlamentspräsident Jerzy Buzek.

Vollständig und korrekt
Der Pole hatte Barroso um eine Bestätigung über die Rechtschaffenheit der Kandidatin gebeten. Dabei ging es vor allem um die Frage, ob die Bulgarin die Erklärung zu ihren finanziellen Interessen vor ihrer Nominierung zur EU-Kommissarin für internationale Zusammenarbeit und humanitäre Hilfe korrekt ausgefüllt hatte. "Auf meine Nachfrage hin hat Frau Schelewa erneut bestätigt, dass ihre Erklärung vollständig und völlig korrekt ist", schrieb Barroso. Schelewa habe nach eigenen Angaben keine Anteile mehr an dem Unternehmen, das ihr zuvor gehört hatte.

Vorwürfe
Die designierte Kommissarin war bei ihrer Anhörung am Dienstag vor dem Europaparlament beschuldigt worden, 2007 bei der Übernahme eines Abgeordnetenmandats nach Bulgariens EU-Beitritt unvollständige Angaben über ihre Tätigkeit für eine Beratungsfirma gemacht zu haben. Zudem hatte sie verschwiegen, dass die Firma ihr gehörte. 2009 hatte sie die Firma für angeblich lediglich 2.500 Euro verkauft. Schelewa war vorgeworfen worden, mit dieser Erklärung gegen den Verhaltenskodex für EU-Abgeordnete verstoßen zu haben.

Wegen des Streits wankt der Zeitplan für den Amtsantritt der neuen Kommission, die am 1. Februar ihre Arbeit aufnehmen soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen