Präsidentenwahl läuft schleppend an

Kroatien

© Reuters

Präsidentenwahl läuft schleppend an

Die entscheidende zweite Runde der Präsidentenwahl in Kroatien ist am Sonntag schleppend angelaufen. Nur wenige der 4,5 Millionen Wahlberechtigten hätten bis zum Mittag ihre Stimme abgegeben, berichteten die Wahlbeobachter übereinstimmend. Favorit ist der oppositionelle Sozialdemokrat Ivo Josipovic (52). Der Jus- und Musikprofessor wird vom langjährigen Zagreber Bürgermeister Milan Bandic (54) herausgefordert. Während Josipovic das linke politische Spektrum vertritt, ist Bandic der Vertreter des konservativen und nationalistischen Lagers.

Alle Meinungsumfragen gehen von einem klaren Sieg des Linkskandidaten Josipovic aus. Erste Prognosen auf der Basis von Wählerbefragungen nach der Wahl gibt es nach Schließung der Wahllokale um 19.00 Uhr MEZ. Offizielle Ergebnisse werden von der staatlichen Wahlkommission erst nach Mitternacht verkündet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen