Schwarzenegger bekam Ehrendoktor

Kalifornische Uni

© APA/MARKUS LEODOLTER

Schwarzenegger bekam Ehrendoktor

Der aus Österreich stammende kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger (61) kann sich seit Freitag mit einem weiteren Titel schmücken. Die Universität von Südkalifornien (USC) hat dem früheren Mr. Universum und Hollywood-Star die Ehrendoktorwürde zukommen lassen. Als Redner bei einer akademischen Abschlussfeier vor mehr als 4.000 Studenten in Los Angeles scherzte "Arnie", dass es zwar kein Doktor im Fach Film sei, aber ihm sei jede Auszeichnung recht. In seiner Ansprache gab er den Uni-Absolventen als "wichtigste Regel" mit auf den Weg, Knochenarbeit zu leisten.

Schwarzenegger, der in den 1970er Jahren an der Universität von Wisconsin ein Wirtschaftsstudium abschloss, hatte 1996 von seiner Alma Mater einen Ehrendoktor-Titel erhalten. 2001 wurde ihm diese Ehre von der Privatuniversität "Imadec" in Wien erneut zuteil. Ein Jahr später setzte ihm die kalifornische Chapman-Universität unter anderem für seine Verdienste um die Special Olympics für Behinderte einen weiteren Ehrendoktorhut auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen