DiCaprio: Der König von Hollywood

Er ist im Film-Olymp

DiCaprio: Der König von Hollywood

Höher hinauf geht es nicht mehr: Leonardo DiCaprio (41) ist im Film-Zenit angekommen. 25 Jahre nach seiner ersten Filmrolle gewann er am Sonntag endlich einen Oscar (bester Hauptdarsteller, "The Revenant").

Gefeiert wurde bieder: Nicht wie gewohnt umzingelt von Supermodels, sondern mit Mama Irmelin Indenbirken (sie war sein „Date“) und Papa (George DiCaprio stieß im Restaurant Ago dazu). Ab jetzt wird sich einiges in seinem Leben ändern:

Einen ersten Rekord brach Leo gleich nach Erhalt der begehrten Trophäe: 440.000 Tweets pro Minute verschickten seine Fans.

Geld
Das Vermögen DiCaprios wird derzeit auf 217 Millionen Dollar (198 Mio. Euro) geschätzt. Eine Summe, die sich rasch erhöhen wird: Im Schnitt erhält ein Oscar-Gewinner 2,11 Millionen Euro mehr pro Film.

Seine Projekte: Massen-
Killer und Psychopathen

  • Charity. Den Beliebtheits-Turbo wird DiCaprio auch für sein Herzens-Anliegen, den Umweltschutz, einsetzen. Er spendete bisher weit mehr als 10 Millionen Dollar und setzt seinen Promi-Faktor ein, um beim Papst oder dem UNO-Chef vorzusprechen. Auch seine Dankesrede widmete er dem Klimawandel.
  • Filmrollen. Leo ist längst die heißeste männliche Hollywood-Aktie – einer der best­bezahlten und einflussreichsten Stars.
  • Neue Projekte. Mit Martin Scorsese plant er "The Devil 
in the White City". DiCaprio spielt darin einen irren Serien­killer. In "Crowded Room" spielt er kurz darauf einen Mörder, der seine multiple Persönlichkeit als Verteidigung vor Gericht nutzt – gleich zwei heiße Oscar-Anwärter.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.