Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon

In der Nordhälfte schaueranfällig. -1/6°

Der Ostalpenraum liegt in einer westlichen Strömung. Mit dieser ziehen bis zum Abend nördlich des Alpenhauptkammes wiederholt dichte Wolken durch, die vor allem im Bergland sowie am nördlichen Alpenrand bei einer Schneefallgrenze zwischen 300 und 800m Seehöhe zeitweise leichten Regen oder Schneefall bringen. In Niederösterreich und Wien lockert der Westwind die Wolken zeitweise auf und lässt die Sonne durch. Deutlich öfters zeigt sich die Sonne im Süden von Osttirol ostwärts. Lediglich in Becken und Tälern können sich auch im Süden Nebel zum Teil zäh halten. Der Wind aus West weht schwach bis mäßig, im Flachland des Osten örtlich auch lebhaft. Tageshöchsttemperaturen 2 bis 7 Grad, am wärmsten im Osten. Heute Nacht: Die Nacht bringt recht verbreitet trockenes Wetter und stellenweise ist es auch gering sonst aufgelockert bewölkt. In Tal- und Beckenlagen bilden sich bis zum Morgen aber wieder lokale Nebel oder Hochnebel und im Südosten und Süden ziehen im Laufe der Nacht dichte Wolken auf. Zum Morgen hin ist im Südosten mit leichtem Regen oder Schneefall zu rechnen, wobei die Schneefallgrenze bei 300m liegt. Bei schwachem bis mäßigem Wind liegen die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht zwischen minus 10 und 0 Grad.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten