Die Kino-Highlights der Woche

Sehenswert

Die Kino-Highlights der Woche

Düsteres Spannungskino vom Feinsten verspricht Schändung - Die Fasanentöter, der zweite Teil der Carl-Morck-Krimireihe von Jussi Adler-Olsen. Morck und sein Assistent rollen einen Fall aus dem Jahr 1994 neu auf und versuchen den brutalen Mord an einem Geschwisterpaar zu klären...

Action gibt es in Big Game mit Samuel L. Jackson und Felicity Huffman: Jalmari Helander inszenierte eine Terroristenjagd, die in die finnischen Wälder führt. Dort treffen sie auf den 13-jährigen Oskari, der seine erste Nacht alleine mit Pfeil und Bogen in den Bergen verbringen wollte. Nun hat er die Amerikaner am Hals und gerät ins Visier der Terroristen.

oe24.at hat für Sie die Kino-Highlights der Woche:

Ella und der Superstar                                             
FIN 2013, 84 Minuten                                                
Regie: Marko Mäkilaakso                                            
Mit: Freja Teijonsalo, Aura Mikkonen, Emilia Paasonen, Artturi Auvinen, Aki Laiho   
                                              
www.ella-filme.de                                                   

Mit "Ella und der Superstar" startet auf großer Leinwand eine weitere Verfilmung eines der Bücher des Schriftstellers Timo Parvela. Die Regie kommt von Marko Mäkilaakso, wie Timo Parvela ein Finne. Diesmal geht es um Pekka, der in Ellas Schule in der letzten Reihe hockt und überhaupt keine Lust auf Mathe und Ähnliches, stattdessen aber einen großen Traum hat: einmal ein richtiger Rockstar zu werden. Pekkas Lehrer aber besteht darauf, dass auch er das Einmaleins lernt und stellt der Klasse ein Ultimatum: Am 31. Mai findet ein Mathematiktest statt! In Finnland gehören die Ella-Bücher zur Schullektüre.

Von jetzt an kein Zurück                                           
D/A 2014, 108 Minuten                                                          
Regie: Christian Frosch                                            
Mit: Victoria Schulz, Anton Spieker, Ben Becker, Erni Mangold, Walfriede Schmitt, Markus Hering 
                                  
www.vonjetztan-film.de                                              

Martin und Ruby sind jung, verliebt und voller Träume. Während Martin Schriftsteller werden will, träumt Ruby von einer Karriere als Sängerin. Doch hier, in der westdeutschen Provinz der späten Sechziger, wo die Schule einem sämtliche Ideale austreibt und die eigenen Väter von Kriegstraumata gelähmt den Bezug zu ihren Kindern verloren haben, wird daraus nichts. Also wollen sie weg, nach Berlin. Doch die Flucht misslingt, und als Folge werden sie in unterschiedliche katholische Erziehungsheime geschickt, wo ihnen der Individualismus gewaltsam ausgetrieben wird. Jahre später, Ende der 70er-Jahre, treffen sie einander wieder, und stellen fest, dass die Vergangenheit noch allgegenwärtig ist. Ambitioniert und in größtenteils schwarz-weißen, beengenden Bildern erzählt Christian Frosch eine tragische Liebesgeschichte vor dem Hintergrund deutscher Heimskandale.

Video zum Thema Von jetzt an kein zurück

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Schändung - Die Fasanentöter                                       
DK 2014, 120 Minuten                                                        
Regie: Mikkel Norgaard                                             
Mit: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Johan Philip Asbæk, David Dencik, Danica Curcic        
                                      
www.schaendung-derfilm.de                                           

Der zweite Teil der berühmten Carl-Morck-Krimireihe von Erfolgsautor Jussi Adler-Olsen kommt ins Kino. "Schändung" erzählt eine düstere Geschichte über grausame Teenager, die brutale Erwachsene werden. Morck und sein Assistent Assad rollen einen Mordfall von 1994 wieder auf. Damals wurden zwei Geschwister brutal ermordet. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler aus einem nahe gelegenen Eliteinternat, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Als ein anderer die Taten gestand, wurde der Fall abgeschlossen - doch Morck und Assad haben in ihrem Sonderdezernat Q 20 Jahre später große Zweifel an dem Geständnis. Wie schon bei "Erbarmen", der ersten Verfilmung der Krimi-Reihe, die vor einem Jahr ins Kino kam, führte wieder Mikkel Norgaard Regie.

Video zum Thema Schändung - Die Fasanentöter

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Zweite Chance                                                      
DK 2014, 104 Minuten                                                       
Regie: Susanne Bier                                                
Mit: Nikolaj Coster-Waldau, Ulrich Thomsen, Nikolaj Lie Kaas, Maria Bonnevie, Thomas Bo Larsen  
                                       
www.zweitechance-derfilm.de                                         

Sie scheinen die perfekte Familie zu sein. Polizist Andreas und seine Frau Anna haben endlich das Baby, das sie sich so lange gewünscht haben. Als Andreas bei einer Razzia mit seinem Kollegen Simon das komplett verwahrloste Baby eines aggressiven Junkie-Pärchens entdeckt, würde er das Kind am liebsten mitnehmen. Als plötzlich sein eigener kleiner Sohn stirbt, fällt Andreas eine folgenreiche Entscheidung. Die dänische Oscarpreisträgerin Susanne Bier ("In einer besseren Welt") hat einen spannenden Thriller inszeniert, der sich um Fragen der Moral dreht und Erwartungen der Zuschauer klug unterläuft.

Video zum Thema Zweite Chance - ab 19.6.2015

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Mein Herz tanzt                                                    
ISRAEL/D/F 2014, 105 Minuten                                                           
Regie: Eran Riklis  
                                               
Mit: Tawfeek Barhom, Daniel Kitsis, Yael Abecassis, Ali Suliman, Marlene Bajali                                                     
www.meinherztanzt-derfilm.de                                        

Liebe mit Hindernissen: Eyad, Schüler in einem Elite-Internat in Jerusalem, ist weit und breit der einzige Palästinenser und damit ein Außenseiter. Allein die Liebe zur schönen Naomi hält ihn aufrecht. Aber sie ist Jüdin. Yonatan sieht nur einen Ausweg, um sein Glück zu retten: Er muss ein besserer Israeli werden als alle um ihn herum. Doch das birgt die Gefahr in sich, dass er sich selbst verliert. Dem Film des israelischen Erfolgsregisseurs Eran Riklis ("Lemon Tree") gelingt es mit poetischer Eindringlichkeit, eine scheinbar kleine Lovestory zum Spiegel des israelisch-palästinensischen Nebeneinanders zu machen.

Big Game                                                           
FIN/GB/D 2014, 91 Minuten                                                            
Regie: Jalmari Helander                                            
Mit: Samuel L. Jackson, Onni Tommila, Felicity Huffman, Ray Stevenson, Ted Levine, Jim Broadbent                               
www.biggame-derfilm.de                                              

Die Air Force One explodiert und stürzt ab. Terroristen haben es auf den mächtigsten Mann der Welt abgesehen. Doch der US-Präsident entkommt dem Flugzeugunglück in letzter Sekunde in einer Rettungskapsel. Dann aber findet er sich ausgerechnet tief in den finnischen Wäldern wieder, ohne Handy, weit ab der Zivilisation. In der Wildnis trifft er auf den einheimischen Buben Oskari, der gerade 13 Jahre alt wird - und deshalb der Tradition folgt, seine erste Nacht als Jäger allein mit Pfeil und Bogen in den Bergen zu verbringen. Statt des erhofften Großwilds hat Oskari nun plötzlich den Amerikaner im Schlepptau. Schnell nehmen die Terroristen die Fährte der beiden auf, und Oskari wird vom Jäger zum Gejagten.

Video zum Thema Samuel L. Jackson in Big Game

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.