Die Kinohighlights der Woche

Biena Maja & Co.

Die Kinohighlights der Woche

Draußen wird's immer herbstlicher - da lockt das Kino umso mehr! Und zum Glück ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die ganz Kleinen kommen bei der Neuauflage von Die Biene Maja voll auf ihre Kosten. In 3D erleben Maja (gesprochen von Cosma Shiva Hagen) und der faule Willi (mit der Stimme von Jan Delay) spannende Abenteuer und überführen einen dreisten Dieb.

Zu lachen haben auch größere Kinofans einiges, etwa bei Sex Tape mit Cameron Diaz und Jason Segel. Das spaßige Duo versucht als Ehepaar wieder Schwung ins Schlafzimmer zu bringen - mit einem selbstgedrehten Sexfilm. Was eigentlich ausschließlich für den privaten Gebrauch gedacht ist, landet leider im Internet...

Für Spannung sorgen Philip Seymour Hoffman (in einer seiner letzten Rollen) und Herbert Grönemeyer in A Most Wanted Man: Der Spionagethriller wartet mit Starbesetzung und politischer Brisanz auf. Absolut sehenswert!

oe24 hat für Sie die Kinostarts der Woche im Überblick

Die Biene Maja - Der Kinofilm
D/AUS 2014
88 min
Regie: Alexs Stadermann, Glenn Fraser

www.diebienemaja-derkinofilm.de

Eine moderne Biene Maja startet im Kino in ein neues Abenteuer. Viele Fans des Klassikers aus den 1970er Jahren sehen den neuen Look kritisch. Doch Kinder ohne Maja-Prägung aus vergangenen Zeiten werden die spannende, humorvolle Geschichte mögen. Denn den Machern gelingt es, den Charme der Erzählung zu erhalten. Die 3D-Technik liefert zudem neue Möglichkeiten: Blumen oder Majas Fell wirken zum Greifen nah. Die Künstlerfamilie Eva-Maria, Nina und Cosma Shiva Hagen sowie Sänger Jan Delay leihen den Bienen ihre Stimmen. Der Film beginnt mit Majas Geburt. Dem kleinen Bienenmädchen gelingt es aber nicht, sich an die strengen Regeln im Bienenstock zu halten - dafür ist es viel zu unangepasst und neugierig. Groß ist die Aufregung, als das für die Königin lebensnotwendige Gelee Royale gestohlen wird. Mithilfe ihrer Freunde gelingt es Maja schließlich, den Dieb zu überführen.

Katakomben
USA 2014
93 min
Regie: John Erick Dowdle
Mit: Ben Feldman, Edwin Hodge, Perdita Weeks, James Pasierbowicz

www.katakomben-film.at

Die Archäologiestudentin Scarlet Marlowe leitet eine Gruppe junger Entdecker, die sich auf eine Reise unter das Pflaster von Paris begeben, tief in die Katakomben der französischen Metropole. Es gilt, die unterirdischen Gänge, die sich über 300 Kilometer unter der Hauptstadt erstrecken, auszukundschaften - und verborgene Kammern zu entdecken. Das Team ahnt allerdings nicht, dass unter den Gebeinen der Toten sehr lebendige, dunkle Kräfte begraben liegen. Das personifizierte Grauen macht schon bald Jagd auf die jungen Forscher, die ihm in den Tiefen der Ruinen hilflos ausgeliefert scheinen. Und dann ist da noch das Grauen, das die Forscher selber mit nach unten gebracht haben, denn das Team wird von traumatisierenden Erinnerungen aus der Vergangenheit heimgesucht.

A Most Wanted Man
GB/USA/D 2014
122 min
Regie: Anton Corbijn
Mit: Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams, Willem Dafoe, Daniel
Brühl, Robin Wright, Herbert Grönemeyer

http://amostwantedmanmovie.com

Spannung, politische Brisanz und eine Starbesetzung: In dem Spionagethriller "A Most Wanted Man" ist der im Februar gestorbene Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Hauptrolle zu sehen. Er spielt einen deutschen Spion, der in Hamburg einem mysteriösen Flüchtling nachstellt. Der junge Muslim und seine Helfer geraten tief ins Netz der Geheimdienste. Die Vorlage (dt. Titel: "Marionetten") stammt von John le Carre, dem britischen Altmeister für intelligente Agentengeschichten. Regisseur Anton Corbijn ("The American") stellt Hoffman einen internationalen Cast mit Willem Dafoe, Rachel McAdams, Nina Hoss und Daniel Brühl zur Seite.

Sex Tape
USA 2014
94 min
Regie: Jake Kasdan
Mit: Jason Segel, Cameron Diaz, Rob Corddry, Ellie Kemper, Rob Lowe

www.sex-tape-film.de

Jay und Annie führen zwar eine recht glückliche Beziehung, im Schlafzimmer der beiden aber herrscht tote Hose. Einst genossen die jungen Eheleute ein ausschweifendes Sexualleben - seit zwei Kinder da sind, ist es damit vorbei. Annie und Jay wollen sich mit diesem Zustand nicht abfinden und kommen eines Tages auf die Idee, mit einem selbst gedrehten Sex-Video ihrer Liebe neuen Schwung zu verleihen. Leider aber landet das nur für den privaten Gebrauch gedachte "Sex Tape" auch auf sämtlichen iPads, die Jay jemals verschenkt hat. Mit den US-Mimen Cameron Diaz ("Die Schadenfreundinnen") und Jason Segel ("Immer Ärger mit 40") hat Regisseur Jake Kasdan 2011 auch schon "Bad Teacher" in die Kinos gebracht.

Die Wälder sind noch grün
A/SLO 2014
107 min
Regie: Marko Nabersnik
Mit: Mit Michael Kristof, Simon Serbinek, Clemens Aap Lindenberg,
Kristian Hodko

www.die-wälder.com

Die slowenisch-österreichische Koproduktion spielt an der blutigen Isonzo-Front in den Julischen Alpen und könnte als Fortsetzung von Ernst Gossners Film "Der stille Berg" durchgehen, der vor einem halben Jahr herauskam. Regisseur Nabersnik lässt seinen Film im August 1917 spielen und inszeniert ein hochalpines Kammerspiel und damit wohl einen der ruhigsten und handlungsärmsten Kriegsfilme aller Zeiten. Auf einem einsamen Artilleriebeobachterposten in 2.200 Meter Höhe sind der jüdisch-großbürgerliche Hauptmann Jan Kopetzky und der Gebirgsjäger Jakob Lindner die einzigen Überlebenden eines Granaten-Einschlags. Der schwer verletzte Hauptmann wird von seinem viel jüngeren Untergebenen so gut es die Umstände zulassen versorgt, doch die immer wieder vom Hauptquartier zugesagten Hilfstruppen dringen nicht durch. Auf dem Berg werden Morphium und Proviant immer knapper.

Finding Vivian Maier
USA 2013
83 min
Regie: John Maloof, Charlie Siskel

www.findingvivianmaier-derfilm.de

Wer war Vivian Maier? Diese Frage lässt sich auch nach der bei den Festivals von Toronto und Berlin präsentierten Doku "Finding Vivian Maier" nicht endgültig beantworten. Fest steht, dass sie 1926 in New York geboren wurde und bis zu ihrem Tod 2009 mehr als 100.000 Fotos, 8mm- und 16mm-Filme fabrizierte, diese aber nie jemandem zeigte. Dem zufälligen Fund eines Hobby-Historikers ist es zu verdanken, dass ihre Biografie nun ins Kino kommt. Sehenswert ist "Finding Vivian Maier" nicht nur, weil die Regisseure ihr Publikum an der Schnitzeljagd förmlich teilhaben lassen, sondern weil sie es auch schaffen, trotz der großen Neugier und der Faszination für das Werk eine gewisse Distanz zu jener Person zu wahren, die auf der Straße fotografierte und dennoch die Öffentlichkeit so sehr scheute.

Maps to the Stars
CDN/USA/F/D 2014
111 min
Regie: David Cronenberg
Mit: Julianne Moore, Carrie Fisher, Robert Pattinson, Mia
Wasikowska, John Cusack

http://mapstothestarsfilm.com

Zu Recht gewann Julianne Moore im Mai beim Filmfestival von Cannes den Preis als beste Schauspielerin für ihre Darstellung einer hysterischen Hollywood-Diva in diesem Film. In "Maps To The Stars" geht es um Drogen, Geldgier, Geister, Halluzinationen und Inzest in Hollywood. Der Kinderstar Benji hat mit 13 schon eine Drogenkarriere hingelegt, seine ältere Schwester Agatha war jahrelang in der Psychiatrie, weil sie das Haus der Familie in Brand gesteckt hat. Nun kommt sie zurück, was den Eltern gar nicht gefällt. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Die Brandstifterin verdingt sich als Assistentin bei der Filmdiva Havana, die sich vom Geist ihrer Mutter verfolgt fühlt, jedoch unbedingt deren berühmteste Rolle in einem Remake spielen will. Allein für eine Klo-Szene mit der furiosen Moore als furzende Diva lohnt sich dieses Psychodrama, das als bitterböse Satire über den Wahnsinn von Los Angeles hinausweist.
 

Wara no tate - Die Gejagten
JP 2013
117 min
Regie: Takashi Miike
Mit: Nanako Matsushima, Tatsuya Fujiwara, Takao Osawa, Masato Ibu

Ninagawa Takaoki gehört zu den reichsten Männern Japans. Nachdem seine Enkeltochter ermordet wurde, setzt der trauernde Großvater ein immenses Kopfgeld auf den Täter aus. Er kauft Anzeigen in sämtlichen großen Medien des Landes, in denen er zur Jagd nach dem Schuldigen aufruft. Nun sieht sich der vermeintliche Mörder Kiyomaru Kunihide dem Hass einer ganzen Nation ausgeliefert und hat keine andere Wahl, als sich der Polizei zu stellen, um seine eigene Haut zu retten. Fünf Polizisten, angeführt vom Secret-Police-Leutnant Kazuki Mekari, bekommen die schwierige und gefährliche Aufgabe, Kunihide lebend ins Polizei-Hauptquartier zu bringen. Sie sollen ihn vor einer Masse blutrünstiger Killer beschützen, die bereit sind, für den schnellen Reichtum zu morden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.