Berlinale im Oscar-Fieber

Filmfestival

© Reuters

Berlinale im Oscar-Fieber

"Die Oscars sind eine wunderbare Tradition, und ich bin sehr, sehr glücklich, dass wir jetzt ein Teil davon sind", sprach Tom Hooper. "Die Chancen? Bei zwölf Nominierungen muss man einfach abwarten, was geschieht."

Diashow The King's Speech
Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

Oscar-Favorit mit Colin Firt

1 / 8
  Diashow

Pressegespräch mit Hooper, dem Regisseur von Dem König fehlen die Worte , sowie seinen Stars Colin Firth und Helena Bonham Carter bei der Berlinale. Die Schauspieler hören Hooper andächtig zu, wollen sich selbst aber nicht zu ihren Oscar-Chancen äußern. Aberglaube? Nervosität?

Diashow Bester Hauptdarsteller
Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Colin Firth in "The King's Speech"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Javier Bardem in "Biutiful"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jesse Eisenberg in "The Social Network"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

Jeff Bridges in "True Grit"

Bester Hauptdarsteller

Bester Hauptdarsteller

James Franco in "127 Hours"

1 / 5
  Diashow

Jeff Bridges, heuer mit dem Western True Grit als bester Darsteller nominiert, hatte zuvor einen Einblick in die Seelenlage potenzieller Oscar-Kandidaten gegeben: "Das ist das Verrückte an diesem Preis. Hat man keine Chance, ihn zu bekommen, kann man lästern. Hat man eventuell eine Chance, klopft man große Sprüche. Der Moment, bevor sie deinen Namen rufen, ist die Hölle. Aber erst wenn du gewonnen hast, kannst du ganz offen darüber reden."

Diashow Beste Nebendarstellerin
Beste Nebendarstellerin

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams in "The Fighter"

Beste Nebendarstellerin

Beste Nebendarstellerin

Hailee Steinfeld in "True Grit"

Beste Nebendarstellerin

Beste Nebendarstellerin

Helena Bonham Carter in "The King's Speech"

Beste Nebendarstellerin

Beste Nebendarstellerin

Melissa Leo in "The Fighter"

Beste Nebendarstellerin

Beste Nebendarstellerin

Jacki Weaver in "Animal Kingdom"

1 / 5
  Diashow

Stottern lernen
Zurück zu The King’s Speech (das Ro­yals-Drama über den stotternden König George VI. läuft heute in Österreich an): "Stottern zu lernen, war die größte Herausforderung für mich", berichtet Colin Firth. "Denn es gibt unzählige Therapeuten, die einen vom Stottern heilen – jedoch keinen einzigen, der es einem beibringen kann."

"Wie Boxkämpfe 
im eigenen Körper"
Was tun also? Colin Firth: "Ich sprach mit Ex-Stotterern, die diese Störung als eine Art von Ertrinken beschreiben. Vor der Kamera wollte ich dann das Gefühl der inneren Schlachten vermitteln, die King George mit sich selbst ausfocht – wie Boxkämpfe im eigenen Körper."

Autor: Gunther Baumann, Berlin
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.