100.000 feiern den Ottakringer Kirtag

Musik und Spaß

© Lisi Niesner

100.000 feiern den Ottakringer Kirtag

„Treffen wir uns bei der 10er Marie“, heißt es ab Freitag, 18.9., wieder. Einheimische wissen dann Bescheid: Denn rund um den Kult-Heurigen in Ottakring steigt von Freitag bis Sonntag der Kirtag. Mit großem Rummelplatz, Zuckerwatte und Lebkuchenherzen und vielen Standeln mit Essen und Trinken wird das Ende der Ottakringer Straße wieder zur Bühne für den Kirtag. Und natürlich gibt es dazu ganz viel Musik – unter anderm von den beliebten „Best Lovers“.

Geburtstagskuchen für Bürgermeister Häupl
Der Startschuss für die Megafeier, bei der 100.000 Ottakringer und Besucher aus anderen Bezirken erwartet werden, fällt am Freitag, 18.9., um 15 Uhr. Da eröffnet Bürgermeister Michael Häupl – gemeinsam mit Bezirksvorsteher Franz Prokop – das Fest. Natürlich gibt es da wieder Kuchen für den Bürgermeister, der vor kurzem seinen 60. Geburtstag feierte.

„Vom Kleinkind bis zum Rentner ist an diesen Tagen jeder unterwegs“, weiß Susanne Haase vom Ottakringer Kulturverein. Nun hofft man noch auf gutes Wetter.

Das sind die Kirtag-Facts

Freitag, 18. 9.:
Nach der Eröffnung des Kirtages durch Bürgermeister Häupl sorgen die „Best Lovers“ für Stimmung am Kirchplatz.

Samstag, 19. 9.:
Ab 13 Uhr gibt es Sixties-Sound von „Black Jack“, Hits der 1970-er und 80er spielen die Ottakringer Musiker „Spätlese“ (18 Uhr).

Sonntag, 20. 9.:
Um 11 Uhr spielen die „16er Buam“, der Abend endet mit einem Swing-Konzert (18 Uhr).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.