Besetzter Augartenspitz geräumt

Nächtliche Aktion

© TZ Österreich Kernmayer

Besetzter Augartenspitz geräumt

Die Besetzung des Augartenspitzes durch Gegner eines dort geplanten neuen Konzertsaales für die Wiener wurde in der Nacht auf Mittwoch, 7.10., durch ein private Sicherheitsunternehmen beendet. Mitarbeiter einer Security-Firma haben um 04.00 früh sieben Aktivisten, darunter den Grünen Bezirksrat Peter Horn, von dem Gelände entfernten. Polizisten waren anwesend gewesen, haben aber nicht eingegriffen. Die Räumung war demnach um 5.21 beendet.

Gültiger Bescheid der Burghauptmannschaft
Ermöglicht wurde die Aktion durch einen gültigen Bescheid der Burghauptmannschaft, der die mit den Bauarbeiten beauftragte Firma zur Räumung des Geländes ermächtigt. Der Grüne Bezirksrat erstatte Anzeige wegen versuchter Körperverletzung, die Sicherheitsfirma wiederum wegen Sachbestätigung, weil im Zuge der Räumung eine Kamera beschädigt wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.