Für Musikvideo

© RTL 2, Screenshot

"Big-Brother"-Winnerin als Nacktstar in Musikvideo

Viele Menschen haben die achte Staffel von "Big Brother" nicht gerade verfolgt, dennoch kristallisierte sich beim wiederholten Zappen ein Gesicht aus der Mattscheibe heraus: Blondine Isi, jene mit dem perfekten Körper und dem eigentümlichen Gesicht geizte nicht gerade, ihre Rundungen in die Kamera zu zeigen. Ursprünglich hatte es geheißen, sie sei im Container auch auf der Suche nach dem Traummann, den sie aber leider nicht gefunden hatte. Nach etlichen angedachten Liebschaften, Schmuddel-TV und Peinlichkeiten konnte Isi aber offensichtlich mit ihrer Warmherzigkeit bei den Fans punkten und gewann am 8. Juli 250.000 Euro für stolze 183 Tage im Haus.

Die Vergangenheit kehrt zurück
Bereits 2005 wollte Isi auch als Stripperin öffentlich durchstarten - und wählte einen Fast-Nackt-Auftritt in dem Video "Schüttel wat de hast" von Michelmann, einem deutschen Spaßrapper. Über Musikgeschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber Fans von scharfen weiblichen Kurven werden sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.