Coldplay: Eine Gruppe

Trubel

© pps.at, Photo Press Service Vienna

Coldplay: Eine Gruppe "tuntiger Onanierer"?

Coldplay hat einerseits gut lachen, andererseits wieder nicht: Ihr neues Album "Viva la Vida" schoss in den USA auf Platz eins der Charts, das Album erhielt durchwegs gute Kritiken. Nach einiger Zeit der musikalischen Abstinenz und der Frage nach der zukünftigen musikalischen Ausrichtung, dürfte Coldplay als Band zu ihrer eigenen Mitte gefunden haben - wenn da nicht böse Unkenrufe ihrer Musikerkollegen wären..

Den Vogel schießen die Sex-Pistols ab
Vielleicht auch, um von den eigentlich eher jämmerlich verlaufenen Auftritten abzulenken: Sex-Pistols-Opa Johnny Rotten unlängst über Coldplay: "In ihren Anoraks sehen die Bandmitglieder aus wie eine Gruppe tuntiger Onanierer." Zudem seien die Burschen rund um Chris Martin "absolut humorlos", ihre Musik enthalte zwar hier und da ein paar schöne Töne, sei aber im Großen und Ganzen doch nur ein "Haufen Mist. Harte Worte.

Plagiatsvorwurf
Was noch geschah: Die unbekannte Band "Creaky Boards" behauptete, Coldplay hätten die Melodie zum Titeltrack "Viva La Vida" von ihnen schamlos geklaut - "The Songs I Didn't Write" trage die selbe Melodie wie der Haupttrack des Albums. Außerdem sei Chris Martin sogar bei einem Creaky Boards-Konzert aufgetaucht und hätte den Abend "genossen" - ist hier die Melodie wirklich geklaut worden?

Dementieren
Coldplay reagieren auf diese Vorwürde natürlich erbost: "Alles Blödsinn", sagen Coldplay, "Viva La Vida" wurde laut eigenen Aussagen sieben Monate vor dem angeblichen Konzertbesuch aufgenommen, zum anderen sei Chris Martin an dem betreffenden Tag im Studio gewesen.

Wien
Wer Coldplay im September jedenfalls in Wien live erleben will, sollte sich beeilen. Nach Gratiskonzerten in New York und London starten Coldplay am 1. September in Straßburg ihre Europatournee - und schauen auf dieser auch in Wien vorbei: Am 24. September spielt die Erfolgsband um Sänger Chris Martin in der Wiener Stadthalle, Stehplätze sind offenbar schon ausverkauft, SItzplätze soll es noch geben.

Tickets unter 01 96 0 96 888 bei der Bank Austria, unter http://www.clubticket.at bzw. Tel. 01 24 9 24; und an den Kassen der Wiener Stadthalle unter Tel. 01/79 999 79 bzw. http://www.stadthalle.com).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.