Erfolg für Dschungelcamp-Start

TV-Ekel

Erfolg für Dschungelcamp-Start

5,6 Millionen Menschen haben zugesehen, wie Sonja Zietlow und Dirk Bach das absolute "TV-Feuerwerk der Peinlichkeiten" zündeten. Stolze 22,6 Prozent Markanteil, so das Ergebnis, dürfte den Sender veranlassen, sich weitere "Schock-Attacken" für die Stars auszudenken.

Der Kölner Privatsender setzt weiterhin auf "Horror-Trash" und schickt weitere B-Promis in den Urwald. Und damit die Sendung im Lauf der nächsten zwei Wochen nicht an Zuneigung bei der TV-Gemeinde verliert, wählte RTL die Teilnehmer des Dschungel-Camps so geschickt aus, dass für jede Persönlichkeit der passende Lieblingskandidat dabei sein dürfte.

"Noch härter" - Bata Illic kollabiert
"Noch härter, noch gefährlicher, noch mehr Spaß.“, so der neue Slogan des TV-Wahnsinns.. Bei der Premiere zeigte sich, wie „gefährlich“ das Dschungel-Abenteuer wirklich ist. Schlagerstar Bata Illic (68) brach schon am ersten Show-Tag zusammen: Grund Kreislaufprobleme. Mehr als zwei Wochen wird das nun das Moderatoren-DuoSonja Zietlow und Dirk Bach täglich live aus dem australischen Dschungel berichten. Zehn Prominente kämpfen wieder um den Titel des Dschungelkönigs. Schlangen, Krebse, nur ein einziges WC für das ganze Team.

Ekel-Aufgaben auch für Christina Lugner?
Unter anderem mit dabei im Dschungel-Camp sind diesmal die Ex-Porno-Darstellerin Michaela Schaffrath, besser bekannt als Gina Wild, Tänzerin Isabel Edvardsson und Schauspielerin Julia Biedermann. Wie ÖSTERREICH exklusiv berichtete, wird bei der nun angelaufenen dritten Staffel auch ein Mausi dabei sein: Christina Lugner flog gemeinsam mit Busenfreundin Isabella Meus nach Australien und wartet im australischen Dschungel als Ersatzkandidatin auf ihren Auftritt.

Hart an der Grenze
Der Modus des vouyeuristischen TV-Ekels: Ab der zweiten Woche muss jeden Tag der Promi mit den wenigsten Zuschauer-Anrufen das Camp verlassen. Michaela Schaffrath und Isabel Edvardsson spornen mit schmutziger Vergangenheit und langen Beinen das Durchhaltevermögen der Zuschauer an, und Barbara Herzsprung hängt das ganze Schauspiel gemeinsam mit Julia Biedermann in ein moralisch fundiertes Gerüst. Wer dann noch Lust auf ein bisschen Selbstüberschätzung eines vermeintlichen Nonkonformisten hat, freut sich auf weitere Höhepunkte der Männlichkeit mit DJ Tomekk.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.