Tito Jackson

© APA/EPA

"Es wird keine Jackson-Three geben!"

Tito Jackson meldete sich zu Wort um Gerüchte zu zerstreuen, wonach sein Vater, Joe Jackson, Pläne habe, die Kinder des verstorbenen King of Pop, als Jackson-Three zu vermarkten.

Keine Jackson-Three
Tito meinte: "Mein Vater hat keinerlei Intentionen, Michaels Kinder in eine Sangestruppe zu verwandeln. Das kennt er schon. Michaels Kinder können so gut wie alles machen, was sie wollen, so lange es ihnen selbst und der Welt gut tut. Sie werden sicherlich nicht dazu gedrängt, aufzutreten."

Wenn es sein soll, werden sie singen
Tito Jackson führt weiter aus, dass sollten sich die Kinder dazu entschließen würden, eines Tages so wie ihr Vater ins Musikbusiness einzusteigen, könnten sie das tun. "Wenn es so sein soll, dann werden sie das machen. Blanket ist derjenige, bei dem ich mir das vorstellen könnte. Er ist Michael so ähnlich."

Alles zu Michael Jackson lesen Sie hier

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.