Franz Welser-Möst: Neujahrskonzert 2011

Heißer Kandidat

© APA/EPA

Franz Welser-Möst: Neujahrskonzert 2011

Das wird sein großes Jahr. Am 16. August 2010 feiert Franz Welser-Möst den 50. Geburtstag, zwei Wochen später tritt er seinen Posten als neuer Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper an. Und zum Jahreswechsel 2010/11 soll er, wie ÖSTERREICH erfährt, zum ersten Mal das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigieren.

Weder Dementi noch Bestätigung
Welser-Möst, der mit Richard Strauss’ Frau ohne Schatten sich soeben von der Zürcher Oper erfolgreich verabschiedet, will diese Information weder dementieren noch bestätigen. Er verweist auf die Wiener Philharmoniker. Deren Vorstand, Clemens Hellsberg, will den nächsten Neujahrs-Dirigenten jedoch erst zum Jahresbeginn bekanntgeben, nach dem Konzert 2010, das Georges Prêtre leitet.

Kartenverkauf
Der Kartenverkauf für das Neujahrskonzert 2011 erfolgt weiterhin nur über das Internet. Zwischen 2. und 23. Jänner können sich Interessenten unter der Adresse www.wienerphilharmoniker.at anmelden, dann werden die Karten verlost.

Spitzenpreise
Die Spitzenpreise der Karten sind beachtlich: 940 Euro fürs Neujahrskonzert, 720 fürs Silvesterkonzert, 380 für die Voraufführung am 30. Dezember. Sichere Prognose: Alle Konzerte werden, wie auch heuer, ausverkauft sein, trotz der Live-Übertragung in mehr als 70 Länder.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.