Von Prolo bis Rapper: Die Jungs im Check

Helden von Morgen

© ORF/Günther Pichlkostner

Von Prolo bis Rapper: Die Jungs im Check

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein: Die Kandidaten der ORF-Castingshow "Helden von Morgen". Wir haben die Jungs im Check - Wer hat welches Talent? Unterschiedlicher könnten die Sänger jedenfalls nicht sein...

Lukas Plöchl, 21
Er ist der Superstar, schoss mit seinem Lied "Oida Taunz" bereits auf Platz 1 der Charts. Dennoch ist er einer, der polarisiert. Lukas mag man entweder, oder man hasst sein Gehabe. Die Mehrheit der Österreicher findet den Selbstdarsteller top!

Chris Schaller, 20
Der 20-jährige Student der Theaterwissenschaft ist ein absoluter Paradiesvogel. Manchen ist er zu freaky, andere mögen seinen Mut zur Exzentrik. Seine Lady-Gaga-Performance ist legendär.

Jonathan Reiner, 16
Das 16-jährige Küken war anfänglich der Jury-Favorit. Er habe die beste Stimme, bekam er zu hören. Um wieder voll loszulegen, plant der Schüler die Bühne mit fetzigen Songs ordentlich zu rocken.

Massimo Schena, 22
Der Berufsmusiker hat eine harte Drogenvergangenheit. Dieses düstere Kapitel ist aber bereits Geschichte. Massimo überzeugt bei den "Helden" mit solidem Rap. Doch kenn er auch in anderen Genres brillieren?

Julian Heidrich, 19
Der angehende Student wird mittlerweile als Wackelkandidat gesehen. Er bezeichnet sich selbst als intuitiv, kreativ, charmant. Bei den Mädels punktet Julian als Strahlemann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.