Hier gewinnen

© Netzzeit

© Netzzeit

"HesseIndia"

Holen Sie sich hier Karten für das Stück!

Zum Stück
Im Schnelldurchlauf will sich Hermann in Indien mit Hilfe der Spiritualität aus einer Lebenskrise befreien – so wie einst sein verehrtes Vorbild Hermann Hesse es versuchte. Der erfreut sich auf dem Subkontinent post mortem allerbester Gesundheit und beobachtet genüsslich, wie ein Darmvirus den modernen Hermann in einem Billighotel Bombays in Fieberträumen delirieren lässt.

Frage nach dem "Mehr"
Aus der fiktiven Begegnung der beiden entwickeln Regisseurin Petra Weimer und der spanische Komponist Rafael Reina mit Texten von Bernhard Glocksin fesselndes zeitgenössisches Musiktheater über die schwierige Sinnsuche in unseren Tagen.

Eckdaten

Jugendstiltheater Wien
Österreichische Erstaufführung: 25. März 2009, 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen 27. & 28. März 2009

Komposition: Rafael Reina
Libretto: Bernhard Glocksin
Gesangstext: Vanessa Goad

Mit Robert Atzlinger, Stephan Bruckmeier, Thomas Groß, Iris Meinhardt, Vinota Thambipillai

Gastspiel des Theater Rampe Stuttgart in Kooperation mit Stichting Karnatic Lab Amsterdam

Musiktheater

Tickets:
Karten sind erhältlich im Vorverkauf bei Wien-Ticket
Tel: 01 58885
Alles zum Event finden Sie hier
Die Seite des Veranstalters netzzeit

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.