Sonderthema:
Jack White: Massiver Wirbel um

Bond-Fever

© www.pps.at, Photo Press Service Vienna

Jack White: Massiver Wirbel um "Bond"-Song

Der Wirbel will einfach nicht abreißen. Nachdem sich die Verantwortlichen rund um den neuen "Bond"-Film Quantum of Solace endlich für Jack White und Alicia Keys als Interpreten für den offiziellen Song entschieden hatten, gingen die beiden ambitionierten Jung-Künstler ans Werk. "Another way to die" heißt nun das entstandene Bombast-Meisterwerk, erste Hörproben auf YouTube klingen verheißungsvoll, stark und richtig rockig. Möglich, dass der Track wie eine Bombe in den Charts einschlagen wird. Jack White ist vor allem als Drummer von den White Stripes bekannt (das extatische Spiel hört man auch auf dem Track) und Alicia Keys leiht ihm ihre kraftvolle, soulige Stimme.

Erneuter Eklat
Es wäre doch alles so schön, würde das Stück im Oktober (U.K.-Release) parallel zum Film veröffentlicht wie es eigentlich geplant war. Doch nun feierte der Track bereits vorher in einer Werbung für den Getränkekonzern Coca Cola seine Vorab-Premiere. Jack White zeigte sich nun gegenüber Medien sehr enttäuscht und verärgert. Sein Sprecher meinte, dass er von Sony Pictures beauftragt wurde, den Titelsong für "Quantum of Solace" zu schreiben, nicht aber für Coca Cola. Wieder einmal hat der Song erneut Sternenstaub aufgewirbelt. Was wäre erst passiert, hätte Amy Winehouse den Song dann doch noch gesungen?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.